DigSyLand-Logo
DigSyLand ist deutschsprachiger TatukGIS-Vertriebspartner. You find the English web site of TatukGIS at www.tatukgis.com.

Häufig gestellte Fragen

(Frequently asked questions - FAQ)

Die Fragen und Antworten wurden zum größten Teil der englisch-sprachigen FAQ-Sammlung der Web-Site www.tatukgis.com entnommen.

Suche in der FAQ-Liste


Suchbegriff(e) oder FAQ-Nummer:


Q10287

Wie speichert das TatukGIS PixelStore-System die Daten? Kann ein PixelStore-Mosaik mit TIFF-Images von insgesamt 40GB odermit 4GB an JPEG-komprimierten Daten fertig werden?

Der Inhalt dieser Antwort ist veraltet und kann unvollständige Informationen enthalten.

Ja. PixelStore legt ein „virtuell“ gekacheltes Bild an, bei dem die Kacheln in der Hierarchie einer SQL-Datenbank organisiert werden. Images, die im PixelStore-System abgelegt werden, werden in Kacheln mit einer Größe von je 512x512 Pixel zerteilt. Jede Kachel wird unabhängig mit dem PNG- oder JPEG-Format komprimiert. Jede einzelne Bildschirmansicht beruht normalerweise auf Portionen von nur vier Kacheln, was die Geschwindigkeit steigert. PixelStore kann dazu ausgereichtet werden, mit jeder SQL-Datenbank zu arbeiten, auch mit dem kostenlosen MSJET. Beim Arbeiten mit MSJET haben wir Testimages von einer Größe von bis zu 2GB an komprimierten Daten angelegt. (2GB ist das Limit von MSJET.) Mit dem Interbase SQL-Produkt haben wir ein komprimiertes PixelStore-Image von ungefähr 5GB angelegt (aus ungefähr 40GB an unkomprimierten TIFF-Images) angelegt. Zumindest theoretisch gibt es keine Größenbegrenzungen bei der Benutzung von PixelStore mit stärkeren SQL-Datenbankprodukten.


Sie können den Original-Text in der englischen Ausgabe auf www.tatukgis.com hier nachlesen.

Modifiziert (Original): 10.05.2010, modifiziert (deutsch): 21.10.2005.



Liste aller auf Deutsch vorliegenden Fragen